Wichtige Hinweise für Blutspender bezüglich Covid-19

Achtung: Die Blutspende ist von Ausgangsbeschränkungen befreit!

Wir benötigen dringend Ihre Blutspenden, damit auch in Zukunft ausreichend Blutpräparate zur Verfügung stehen und wir auch weiterhin regelmäßig Patienten in Therapie und Notfallversorgung

mit den lebenswichtigen Blutprodukten oder daraus hergestellten Medikamenten versorgen können. Bluttransfusionen sind sicher und unverzichtbar. Bitte Spenden Sie Blut!

Das Wichtige ist: Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden – auch in Zeiten der Grippewelle, grassierender Erkältungen und des Coronavirus.

 

Bitte betreten Sie unsere Spendelokale NICHT, wenn Sie:
        • unter Quarantäne nach Kontakt mit einer Corona-Virus-infizierten Person stehen
        • innerhalb der letzten 2 Wochen Kontakt mit einer Corona-Virus-infizierten Person hatten
        • innerhalb der letzten 4 Wochen am Corona-Virus erkrankt sind
        • Fieber, Husten oder andere Anzeichen einer Atemwegserkrankung haben
        • innerhalb der letzten 2 Wochen aus einem Risikogebiet wiedergekommen sind 
        • es sei denn, es wurde 5 Tage nach Rückkehr eine Testung mit negativem Ergebnis durchgeführt

 Mund-Nasen-Schutz (MNS) – auch während der Blutspende!

Welche Vorsichtsmaßnahmen trifft der Blutspendedienst zur Sicherheit von Blutspendern und Mitarbeitern?

Um das Risiko noch weiter zu minimieren, haben wir aktue folgende Vorkehrungen zur Sicherheit von Blutspendern und Mitarbeitern auf allen mobilen Blutspendeterminen und in den Blut- und Plasmaspendezentren Suhl, Eisenach, Erfurt-Rieth und Ilmenau getroffen:

  • Vor Betreten des Spendelokals weisen wir über Aufsteller darauf hin, dass Spender, die sich NICHT gesund und fit fühlen, das Spendelokal erst gar nicht betreten sollen.
  • Schon vor dem Betreten des Blutspendelokals wird die Temperatur jedes Blutspenders gemessen und eine Befragung der oben aufgeführten Punkte durchgeführt
  • Anlegen des eignen Mund-Nasen-Schutz (MNS) vor Betreten des Spendelokals. Es besteht auch während der Blutspende die Pflicht, den MNS zu tragen!
  • In den Eingangsbereichen der Blut- und Plasmaspendezentren und zu allen mobilen Blutspendeterminen erhalten die Spender die Möglichkeit der Handdesinfektion vor Betreten und bei Verlassen des Spendelokals
  • Nach Temperaturmessung werden die Spendewilligen einzeln oder in Zweiergruppen abgeholt.
  • Durch die veränderten Abläufe kann es zu Wartezeiten kommen. Wir versuchen, durch zusätzliches Personal Warteschlangen zu vermieden
  • Es wird auf den Mindestabstand zwischen den Spendern geachtet. Auch die Spendeliegen werden mit einem Sicherheitsabstand aufgebaut
  • Die Imbissversorgung nach der Spende ist derzeit unterschiedlich geregelt. Während der Blutspende in Objekten mit Gastronomiebetrieb besteht unter Einhaltung der Hygieneauflagen, die Möglichkeit eines Spenderimbisses. Ansonsten werden nach geleisteter Blutspende Lunchpakete „To go“ durch den Blutspendedienst oder die Partner vor Ort ausgegeben

Bitte haben Sie Verständnis für die Vorgaben – damit schützen Sie sich, andere Spender und das Teampersonal.

Bitte bringe ein wenig Zeit und Geduld mit – durch die veränderten Abläufe kann es zu Wartezeiten kommen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter unter 0800 1191911 oder 03681 373-0.
Bluttransfusionen sind lebensnotwendig – deshalb können wir auch in
diesen schwierigen Zeiten nicht auf deine Blutspende verzichten.

 

 Wie kann ich persönlich vorbeugen und mich schützen?

Grundsätzlich gilt: Der beste Schutz liegt bei Ihnen selbst.

  • Achten Sie auf eine gute Handhygiene: Waschen Sie sich gründlich und auch häufig die Hände (Handgelenke, Fingerzwischenräume und das Nagelbett)
  • Halten Sie mindestens 1,5m Abstand zu Ihren Mitmenschen!
  • Befolgen Sie die „Nies- und Hustenetikette“: Verwenden Sie Einmaltaschentücher, niesen Sie in die Armbeuge, und drehen Sie sich von anderen Menschen weg
  • Fassen Sie sich nicht mit den Händen ins Gesicht.
  • Denken Sie auch einmal daran, Ihr Handy zu reinigen, auch auf dieser Oberfläche wimmelt es oftmals von Keimen
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände vor Betreten und bei Verlassen von öffentlichen Einrichtungen.
  • Tragen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz (MSN)

 

Wenn Sie sich krank fühlen oder Verdacht auf Coronavirus besteht, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder an den Kassenärztlichen Notdienst.

 

Bleiben Sie gesund.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.