Bitte drehen Sie Ihr Phone

  • Screen1 Created with Sketch. + =

    Formelles

    • Wenn du mindestens 18 Jahre alt bist, meldest du dich an der Spenderaufnahme an - mit gültigem Personalausweis oder gültigem Reisepass und deinem Blutspenderpass, sofern vorhanden.
    • Du erhältst zum Ausfüllen einen Fragebogen mit Fragen zum allgemeinen Gesundheitszustand, ein Informationsblatt und Aufkleber zum vertraulichen Selbstausschluss zur Verwendung deines Blutes.
    • Schon vor der Spende solltest du viel Flüssigkeit zu dir nehmen. Ausreichend Getränke stehen auch während der Spende bereit.
    • Die Mitarbeiter stehen für deine Fragen zur Verfügung.

    Desinfizieren und Kanüle setzen

    • Körpertemperatur und Hämoglobinwerte im Normbereich sind Voraussetzung für die Zulassung zur Blutspende.
    • Deine Körpertemperatur wird mit einem Ohrthermometer und der Hämoglobin-Wert mit einem kleinen Piecks am Ohrläppchen ermittelt. Beides wird auf dem Spenderfragebogen dokumentiert.

    Präparation

    • Bei der ärztlichen Untersuchung wird dein Blutdruck gemessen und auf dem Spenderfragebogen eingetragen. Deine Antworten vom Spenderfragebogen werden besprochen und deine Eignung zur Spende wird entschieden.
    • Der Arzt bestätigt mit seiner Unterschrift deine Spendefähigkeit.
  • Screen2 Created with Sketch.

    Desinfizieren und Kanüle setzen

    • Du entscheidest, aus welchem Arm das Blut abgenommen werden soll
    • Die Einstichstelle in der Ellenbeuge wird gründlich desinfiziert, Bakterien oder Keime werden abgetötet
    • Mit einer sterilen Kanüle wird durch das medizinisches Fachpersonal vorsichtig deine Vene punktiert
    • Für jeden Spender wird eine neue sterile Kanüle benutzt, es besteht also keinerlei Ansteckungsgefahr

    Blutspende

    Und dann läuft alles wie von allein. In ein steriles Einmal-Beutelsystem werden 500ml Blut entnommen sowie die für die Laboruntersuchungen notwendigen Proberöhrchen befüllt. Die Schwester vergewissert sich während der gesamten Dauer, dass du dich wohlfühlst und alles in Ordnung ist.

    Auf einer Waage ist das jeweilige Füllvolumen des Blutbeutels ablesbar. Wurden 500 ml Blut entnommen stoppt die Waage automatisch. Die Kanüle wird vorsichtig entfernt und an der Einstichstelle wird ein leichter Druckverband angelegt.

    Eine Blutspende dauert nur etwa 15 Minuten – ein kleiner Aufwand für eine große Tat.

    Ausruhen und Dankeschön

    Nach der Spende solltest du reichlich trinken und etwas essen. Bei einem kleinen Imbiss kannst du dich stärken oder auch mit anderen Spendern ins Gespräch kommen. Und wir danken dir natürlich auch für deine geleistete Blutspende.

    Nach deiner ersten Blutspende erhältst du per Post deinen Blutspendeausweis mit deiner Blutformel.

  • Screen 3 1920 Created with Sketch. Centrifuge M/s Time 37 4000 7 Mustermann,Ruben 23.09.1986

    Präparation

    • Das abgenommene Vollblut wird durch Zentrifugation in seine einzelne Bestandteile (Erythrozyten, Plasma und Thrombozyten) zerlegt.
    • Parallel dazu werden deine Blutproben in unserem Labor auf verschiedene Infektionen getestet (Hepatitis, HIV, Syphilis, u.a.). Weicht ein Ergebnis von der Norm ab, wirst du umgehend von uns informiert.
    • Jede Blutkonserve erhält einen Strichcode zur lückenlosen und eindeutigen Zuordnung.

    Aufbereitung

    Erythrozyten, Plasma und Thrombozyten werden im ITMS in unterschiedlichen Verarbeitungsprozessen aufgearbeitet, haltbar gemacht und in der Blutbank gelagert.

  • Screen4 Created with Sketch.
    ITMS Transfusionsmedizin Suhl

    Vertrieb & Auslieferung

    Die Mitarbeiter der Blutbank sind das Bindeglied zum Einsatz des Blutes. Hier werden die eingehenden Bestellungen von Kliniken und Ärzten fachgerecht bearbeitet und die Blut- und Plasmaprodukte schnell und zuverlässig bereitgestellt.

    Der Transport zu den Krankenhäusern und Ärzten erfolgt deutschlandweit im 24-Stunden Lieferservice mit Kurierfahrzeugen, die mit speziellen Kühlaggregaten ausgestattet sind.

    Ein wichtiger Grundsatz dabei ist, dass Blut dorthin zu liefern, wo es gebraucht wird, um Menschen in Notsituationen schnellstmöglich helfen zu können.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.