Sperrfristen & Sperrgründe

Sperrfristen

Das Spenden von Blut und/oder Plasma sowie Thrombozyten ist für den Körper natürlich eine Belastung.

Aus diesem Grund gibt es so genannte Sperrfristen, die jeder Spender einhalten muss, um seine Gesundheit nicht zu gefährden.

Regelmäßige Spender müssen zudem auch ein wenig auf ihre Ernährung achten.

Vollblut zu Vollblut 8 bis 12 Wochen
Plasma zu Plasma 3 bis 7 Tage
Plasma zu Vollblut 1 Woche
Vollblut zu Plasma 2 bis 4 Wochen

 

Sperrgründe

Sollte einer der nachfolgend aufgeführten Gründe für Dich zutreffen oder solltest Du andere Fragen haben, nimm bitte Kontakt mit unseren Ärzten auf. Diese werden Dir genaue Auskunft geben, ab wann Du wieder spenden darfst.

  • Sperrfrist zwischen den einzelnen Spendenarten nicht abgelaufen
  • Blutdruck zu hoch/zu niedrig
  • Einnahme von bestimmten Medikamenten
  • Gewicht unter 50 kg
  • Jünger als 18 Jahre
  • Älter als 68 Jahre (Erstspender nicht älter als 60 Jahre)
  • Aktuelle Erkrankung (Erkältung, erhöhte Temperatur, Durchfall etc.)
  • Durchgemachte Krankheiten (Hepatitis, Krebs etc.)
  • Aufenthalt im Ausland (insbesondere außereuropäische Gebiete)
  • Körperliche Beschwerden
  • OP, Unfall, Spiegelungen o.ä.
  • Empfänger von Blutprodukten
  • Kontakt mit Fremdblut
  • Ohrlochstechen, Tätowierung, Piercing (vier Monate warten)
  • Schwangerschaft/Entbindung
  • Impfung

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.