Die Stammzellenspendedatei: So kannst du dabei sein

Neben der klassischen Vollblutspende und der Plasmaspende kannst du beim Blutspenden noch einen weiteren Schritt gehen, um möglicherweise den entscheidenden Unterschied zu machen. Wer sich in eine Stammzellenspendekartei aufnehmen lässt, kann geht damit keine Verpflichtung ein, aber bekommt die Chance, zu einem echten Lebensretter zu werden.  Doch was sind Stammzellen eigentlich, wofür werden sie benötigt und wie laufen Typisierung und Spende ab?

Fragende Frau rosa

 

Was sind Stammzellen?

Stammzellen sind besonders wandlungsfähige Körperzellen. Die meisten Zellen im Körper können nur bestimmte Formen annehmen und sind für genau definierte Bereiche im Organismus zuständig – so wie beispielsweise Blutzellen, Muskelzellen, Hautzellen oder Fettzellen. Stammzellen können sich hingegen unter den richtigen Umständen in jede Art von Gewebe oder zumindest in bestimmte Gewebetypen entwickeln.

Zellarten

Wer ist auf Stammzellen angewiesen?

Die sogenannten adulten Stammzellen, die in jedem menschlichen Körper zu finden sind, können zur Reparatur und zum Erhalt von Gewebe genutzt werden. Was im Alltag bereits nützlich ist, wird wirklich wichtig, wenn schwere Erkrankungen vorliegen, die mit aggressiven Methoden bekämpft werden müssen. Am häufigsten hört man von Stammzellen im Zusammenhang mit Leukämie (Blutkrebs). Das hat einen Grund: Die Chemotherapie, die die mutierte Krebszellen vernichten soll, kann nicht zwischen guten und schlechten Zellen unterscheiden. So tragen auch die Stammzellen erheblichen Schaden davon. Sie fehlen im Anschluss, um neue, gesunde Blutzellen zu bilden. Hier kommt die Stammzellenspende ins Spiel. Wird ein passender Spender gefunden, können die Stammzellen transplantiert werden, sodass die Betroffenen neues “Material” haben, um zu genesen und einen widerstandsfähigen Organismus aufzubauen.

Krankenschwester Blutspende

 

Wieso ist es so schwer, passende Stammzellenspender zu finden?

Bei der einfache Blutspende müssen Blutgruppe und Rhesusfaktor von Spender und Empfänger zusammenpassen, damit keine Komplikationen auftreten. Die Stammzellenspende gestaltet sich da leider etwas komplizierter. Im Idealfall müssen zehn sogenannte HLA-Merkmale der weißen Blutkörperchen übereinstimmen, um eine Stammzellenspende perfekt zu machen – und das ist selbst innerhalb der eigenen Familie nur extrem selten der Fall. Umso wichtiger sind große Datenbanken, in denen sich möglichst viele Spendenwillige eintragen lassen, damit im Ernstfall die Chance auf eine passende Stammzellenspende steigt.

Bluttest

 

Wie kann ich mich in die Stammzellenspendedatei eintragen lassen?

Wenn du zwischen 18 und 40 Jahre alt bist und sowieso zum Blut- oder Plasmaspenden in unser Suhler Institut, zu einem der mobilen Blutspendetermine oder in unseren Blut- und Plasmaspendestationen Ilmenau, Erfurt-Rieth und Eisenach kommst, kannst du dich kostenlos in die Datei eintragen lassen. Wir brauchen dafür lediglich ein Röhrchen Blut mehr als sonst. Bist du älter als 40 oder möchtest dich ohne Blutspende registrieren, wird ein Unkostenbeitrag von 50 Euro fällig, um die Laborkosten zu decken. Die Daten zu deinen Stammzellen werden dann in unserer institutseigenen Spenderdatei gespeichert.

Checkliste

 

Wie läuft eine Stammzellenspende im Ernstfall ab?

Bist du als Spender oder Spenderin für einen Patienten geeignet, wird vorab dein Einverständnis eingeholt – niemand kann dich zwingen, deine Stammzellen zu spenden. Kommt die Spende für dich infrage, kann es losgehen. Heutzutage ähnelt eine Stammzellenspende einer normalen Blut- oder Plasmaspende, bei der das Blut aus der Vene entnommen und die benötigten Stammzellen in einem speziellen Verfahren daraus gewonnen werden. Der früher standardmäßige Eingriff, bei dem die Stammzellen operativ aus dem Knochenmark im Beckenkamm entnommen werden, wird nur noch in seltenen Fällen durchgeführt. Die Stammzellenspende ist daher im Normalfall nicht schmerzhafter als eine normale Blutspende und erfordert weder eine Narkose, noch einen stationären Aufenthalt im Krankenhaus.

Spenderin

 

Du bist überzeugt und möchtest dich in unsere Stammzellendatei aufnehmen lassen? Oder du hast noch weitere Fragen zum Thema Stammzellenspende? Unsere Teams stehen dir gerne mit ihrem Fachwissen zur Verfügung.

 

Bildquellen: Bild von wayhomestudio auf Freepik; Bild von brgfx auf Freepik; Bild von pch.vector auf Freepik; Bild von repinanatoly auf Freepik; Bild von stories auf Freepik; Bild von pikisuperstar auf Freepik; Bild von inspiring auf Freepik;

Zurück